Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung ist das oberste Organ des St. Galler Bauernverbands. Die rund 500 Delegierten treffen sich jährlich Ende März zur ordentlichen Delegiertenversammlung.

Delegiertenversammlung 2018 vom St. Galler Bauernverband in Oberbüren.

Zusammensetzung

Die Delegierten des St. Galler Bauernverbands werden von den Mitgliedorganisationen gestellt. Unter den regionalen landwirtschaftlichen Organisationen sind die Delegierten anteilsmässig zur Anzahl Landwirte in den Organisationen aufgeteilt.

OrganisationenAnzahl Delegierte
Kantonale und überkantonale Organisationen 60
Bäuerinnenvereinigungen 125
Regionale landwirtschaftliche Organisationen 315

Aufgaben

Die Delegiertenversammlung hat folgende Aufgaben:

Festlegen der langfristigen Zielsetzung (Leitbild und Verbandspolitik)

Wahl des Vorstands, Präsidenten, Vizepräsidenten und der Kontrollstelle

Genehmigung des Jahresberichtes, der Jahresrechnung und des Berichtes der Kontrollstelle

Festlegung des Mitgliederbeitrages

Festlegung des Publikationsorgans

Genehmigung der Reglemente über die Anzahl und Verteilung der Delegierten, die Anzahl und Verteilung der Mitglieder des Landwirtschaftsrates sowie über die Finanzierung

Behandlung der vom Vorstand und Landwirtschaftsrat vorgelegten Geschäfte und Anträge

Ernennung von Ehrenmitgliedern

Beschlussfassung Statutenrevisionen