Zaundurchgänge besser kennzeichnen

Auf St. Galler Alpen und Weiden sind diesen Sommer Wimpel in leuchtenden Warnfarben anzutreffen. Sie dienen zur Kennzeichnung von Zaundurchgängen und sorgen so für Sicherheit. Mitglieder des St. Galler Bauernverbandes können die Zaunwimpel kostenlos auf der Geschäftsstelle beziehen.

Wo vor einigen Jahren mehrheitlich Wanderer unterwegs waren, gibt es zunehmend auch Biker, die in ihrer Freizeit auf Wegen im Wald, auf Weiden und im Sömmerungsgebiet unterwegs sind. Eine unterlassene oder nicht sachgemässe Kennzeichnung von Weidezäunen auf Wanderwegen und Mountainbike Routen kann zu schlimmen Unfällen führen. Die Haftungsfrage ist dann meist eine Folge. Landwir-te werden angehalten ihre Weideübergänge gut zu markieren, damit sie bereits aus grosser Distanz sichtbar sind und die Biker rechtzeitig abbremsen können.

Projekt «Zaunwimpel»

Im Rahmen des Projektes «Zaunwimpel» der Geschäftsstellen der St.Galler Wanderwege, des BikerNetzwerk und des SGBV ist auf die diesjährige Bike- und Wandersaison ein Warnwimpel kreiert worden. Mit diesem Wimpel werden Weideübergänge gut markiert und so Unfälle verhindert. Die Wimpel gibt es in einer dominanten Farbe und sie leuchten auch bei schlechten Sichtverhältnissen auf weite Distanz. Neben den leuchtenden Farben für die optimale Sichtbarkeit, werden die Biker mit den Wim-peln aufgefordert, die Zäune wieder zu schliessen. Die wetterfesten Wimpel werden zusammen mit einem Zaungriff kostenlos an Verkehrsvereine, Besitzer von Sömmerungsbetrieben, Älpler und Bauern abgegeben.

Sicher unterwegs

Ein Zaunwimpel ersetzt die Eigenverantwortung eines Einzelnen nicht. Für eine gute Sicherheit braucht es beide Seiten: Biker wie auch Bauernfamilien. Dazu gehört nicht nur eine gute Markierung der Weideübergänge, sondern auch ein respektvolles Verhalten der Biker. Ein sicheres und vorausschauendes Fahren schützt Biker und auch Dritte vor Unfällen. Zudem empfiehlt die Suva allen Bikern das Tragen eines Velohelms. Er senkt das Risiko von Kopfverletzungen bei Unfällen erheblich.

Mitglieder des St. Galler Bauernverbandes können die wetterfesten Wimpel kostenlos auf der Geschäftsstelle beziehen. Die Bestellung ist auf fünf Wimpel pro Betrieb beschränkt. Es gilt «es hed solangs hed».