Schule auf dem Bauernhof

Schule auf dem Bauernhof

Willkommen bei Schule auf dem Bauernhof (SchuB), dem aktiven und erlebnisreichen Unterricht für Schülerinnen und Schüler jeder Altersstufe. Auf dem Bauernhof können viele Themen lebensnah und praktisch vermittelt werden, die im Schulzimmer nur theoretisch sind.

 

 

SchuB-Anbieter Kanton St. Gallen

Rückmeldungen der Lehrpersonen

"Diese SchuB-Anlässe sind Gold wert! Die Schülerinnen und Schüler lernen so viel, was an einem Morgen im Schulzimmer nie möglich wäre!"

"Es war ein toller Vormittag, super vorbereitet, abwechslungsreich und absolut empfehlenswert. Wir konnten sehr vieles lernen und gleichzeitig vieles kennenlernen, was bereits im Unterricht behandelt worden ist."

"Die Bauernfamilie gestaltet diese SchuB-Anlässe einfach sensationell. Ich war schon einige Male mit Klassen dort und es ist jedesmal wieder neu, anders, weiterentwickelt. Einfach toll!"

Wichtige Dokumente

Ablauf SchuB

Im Kanton St. Gallen bieten verschiedene Bauernfamilien  «Schule auf dem Bauernhof»  an. Meldet sich eine Schulklasse an, empfiehlt es sich wie folgt vozugehen:

  • Gegenseitiges Kennenlernen: Lehrer - Bauernfamilie
  • Rahmenbedingungen festlegen: Thema, Datum, Dauer, Anzahl Schüler, Ziele, Vorkenntnisse der Schüler etc.
  • Erste Vorbereitungen treffen: Ideen und Material beschaffen, Grobplan entwerfen
  • Detailplanung: Zeit- und Arbeitsplan erstellen, Hiflsmittel festlegen, Schüler mit dem Thema bekannt machen
  • Schule auf dem Bauernhof findet statt
  • Nachbesprechung: Lernzielkontrolle, Finanzierung regeln, Bauernfamilie schickt dem St. Galler Bauernverband das Abrechnungsformular, Lehrer macht Qualitätskontrolle (Umfrage neu online: http://qsschubeafsif.findmind.ch/?l=0 (deutsch))