Rückbau von nicht mehr notwendigen Zäunen

Stehengelassene Zäune schränken Wildtiere in ihrem Bewegungsraum ein. In der Landwirtschaft sind hingegen verschiedene Zaunarten unabdingbar. Der St. Galler Bauernverband (SGBV) möchte mit dem Projekt "Rückbau von nicht mehr notwendigen Zäunen" eine konfliktfreie Raumnutzung der Wälder und Wiesen fördern.

Gemeinsame Interessen und Ziele erkennen
Unsere Wälder und Wiesen werden von verschiedenen Akteuren genutzt. So treffen unterschiedliche Interessen auf engem Raum aufeinander, was zu Konfliktsituationen führen kann. Eine konfliktfreie Raumnutzung setzt voraus, dass die Anliegen der verschiedenen Interessensgruppen gegenseitig zu respektieren sind. Das Kantonsforstamt, das Amt für Natur, Jagd und Fischerei, das Landwirtschaftsamt, die RevierJagd St.Gallen und der SGBV setzen sich zum Ziel, dass in den nächsten fünf Jahren möglichst viele der «nicht mehr notwendigen Zäune» zurückgebaut werden. Dabei steht neben dem Rückbau der stehengelassenen Zäune auch der Einsatz für die Natur und den Schutz von Wildtieren im Vordergrund.

Meldung abzubrechender Zäune
Für den Rückbau der nicht mehr notwendigen Zäune übernimmt der SGBV die Koordination. Ab anfangs Juni können Bewirtschafter oder Eigentümer von Grundstücken diese Zäune melden, welche sich für einen Rückbau eignen. Die Meldung erfolgt folgendermassen:

Über das untenstehende Formular oder das Dokument Meldeformular Rückbau Zäune können die abzubrechenden Zäune elektronisch oder per Post dem SGBV gemeldet werden.

Der SGBV wird anschliessend die Massnahmen zum Rückbau der Zäune gemeinsam mit der verantwortlichen Person festlegen und die entsprechende «Rückbau-Aktion» koordinieren.

Ziel ist es, dass mit der Unterstützung von Helferinnen und Helfern die gemeldeten Zäune bis Ende Jahr rückgebaut sind. Es ist geplant, dass die Rückbauaktionen in Zusammenarbeit mit dem Forst, der Jagd und Drittorganisationen erfolgen soll. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie im Dokument Übersicht Projekt.

Meldeformular

Angaben meldende Person
Angaben abzubrechender Zaun
Art des Zaunes *
Informationen Rückbau